Sachsen-Anhalt
Menü

12. Landespräventionstag Sachsen-Anhalt

Am 20. November 2019 fand der 12. Landespräventionstag Sachsen-Anhalt zum Thema "Prävention und Intervention - Good Practice gegen Gewalt im sozialen Nahraum" in Magdeburg statt. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich in verschiedenen Vorträgen über Formen der Gewalt sowie zur Gewalt- und Opferhilfe informieren. Zudem präsentierten Vereine, Verbände und Institutionen ihre präventiven Projekte und Informationsmedien auf dem "Markt der Möglichkeiten". Auch der WEISSE RING war mit einem Informationsstand präsent.

Höhepunkt der Veranstaltung war die erneute Verleihung des Landespräventionspreises, der in diesem Jahr an herausragende kriminalpräventive Projekte gegen Gewalt im sozialen Nahraum verliehen wurde. Bewerben konnten sich alle Vereine, Verbände, Institutionen, Einrichtungen, kriminalpräventiv arbeitende Gremien, Gruppen, private Träger oder Einzelpersonen aus Sachsen-Anhalt. Die Preisverleihung im Beisein von Dr. Tamara Zieschang, Vorsitzende des Landespräventionsrates und Innenstaatssekretärin, fand während des Landespräventionstages statt. Der Landespräventionspreis ist insgesamt mit 3.500 Euro dotiert.

Die diesjährigen Preisträger sind:

  1. Platz: Ganztagsschule „Anne Frank“, Hettstedt: „Coole Schule – kreativ gegen Drogen und Gewalt“

  2. Platz: Hochschule Merseburg: „Familienorientierung im Jugendstrafvollzug"

  3. Platz: Villa Jühling e. V., Halle (Saale): „Strampeln für Zivilcourage“

Fotos: WEISSER RING